Wir vewenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos Weitere Infos
Eine Frage die häufig gestellt wird ist: " Es ist gut, ethische Mode zu kaufen und es ist einfach für die Besserverdienenden, aber wie ist es für die durchschnittliche Person, die nicht so viel Einkommen hat. Was bedeutet ethischer Mode für diese Menschen? "
Wenn du lange genug in der ethischen Modeszene warst, hast du das vielleicht schon hundert Mal gesehen. Du scrollst in deinem Instagram oder Facebook-Feed herunter und siehst dazwischen Zitate, die dich daran erinnern, "Wähle mit deinem Geldbeutel " und "Liebe die Tiere wie dich selbst". Es sind häufig nachhaltige Marken, die versuchen, auf dem überfüllten schwarzen Loch „das Internet“ etwas zu bewegen.
In seinem Buch "Affluenza : Wie man erfolgreich und gesund bleiben kann" argumentiert Oliver James, dass Massenkonsum zu Massendepression im gesamten globalen Westen führt.
Vegane Schuhe sind Schuhe, die ohne tierische Zutaten oder Nebenprodukte hergestellt werden, aber obwohl solche Schuhe als tierversuchsfrei gelten, sind sie wirklich besser für den Planeten?
Die Modebranche bombardiert uns mit glänzenden Objekten, die nicht ignoriert werden können. Wir sind gefangen in einem Teufelskreis von Kaufen, Tragen, Müll und wiederholen.