Wir vewenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos Weitere Infos

Warum wir die shoemates in Afghanistan spenden

Die jahrzehntelange Konflikte in Afghanistan haben das Land zu einer der gefährlichsten Orte auf der Welt für Kinder und ihre Mütter gemacht. Einer von sieben afghanische Kinder erlebt nicht seinen fünften Geburtstag. Der Zugang zu Grundschulen hat sich zwar seit dem Ende des Talibanregimes im Jahr 2003 deutlich verbessert, aber es gehen immer noch nur sieben von 10 Mädchen in die Grundschule. Die Konflikte in den letzten 30 Jahren haben die afghanische Wirtschaft fast komplett zerstört. Soziale Dienste, die normalerweise als Sicherheitsnetz für arme und anfällige Menschen gelten, existieren in Afghanistan nicht. Ein Drittel der Kinder unter fünf Jahren ist mäßig oder stark untergewichtig, da die Familien nicht in der Lage sind die Kinder ausreichend zu ernähren. Viele Kinder werden schon im Alter von zehn Jahren gezwungen auf der Straße zu arbeiten, um die Familie zu unterstützen.   

Wir möchten mit shoemates genau hier ansetzen und etwas verändern. Viele afghanische Familien können sich nicht nur kein Essen, sondern auch keine Kleidung für die Kinder leisten. Die Kinder müssen bei sehr schlechten Verhältnissen ohne festes Schuhwerk auskommen und im Winter und im Sommer auf die gleichen Schuhe zurück greifen. Das verursacht enorme gesundheitliche Schäden, wie z.B. Infektionen und Krankheiten. Mit den festen Schuhen, die wir vor Ort spenden, können die Kinder draußen spielen und zur Schule gehen, ohne dadurch ihre Gesundheit zu gefährden.

 

Darüber hinaus lassen wir diese Schuhe ausschließlich in Afghanistan produzieren. Alle Spendenschuhe werden im Bundesland Herat im Westen Afghanistans produziert. Dadurch entstehen neue Arbeitsplätze und mehr Menschen können durch ihre Arbeit ihre Familien ernähren und ihren Kindern selbst Schuhe kaufen. Wir möchten mit shoemates den Menschen in Afghanistan helfen sich selbst zu helfen und den Kindern Hoffnung und eine Perspektive geben.  

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/* Talk2 */ /* */ /* HOTJAR */ /* Tracedelight */